So erreichen Sie uns: +49 (0)89 64256-944 / csr(at)henghuber.de

Aktuelles

Neuer Film über das Onlinebildungs-Projekt der Jesuiten an Flüchtlingsbrennpunkten

Der neue Film über das Online-Bildungsprojekt des Jesuiten-Flüchtlingsdienstes für Flüchtlinge ist online. Der Jesuitenpater Christof Wolf hat ihn produziert. Flüchtlinge zählen weltweit zu den Gruppen mit den geringsten Aufstiegschancen. Der Grund dafür ist die Verstetigung ihrer Situation: Flüchtlinge leben im Schnitt 17 Jahre in Lagern, fern ihrer Heimat in prekären Verhältnissen. So zementiert sich die Perspektivenlosigkeit von einer zur nächsten Generation. Der Jesuit Refugee Service (JRS) hat seit 2010 ein innovatives…

mehr dazu lesen

CSR-Bericht: Selbst DAX-Unterschiede zeigen unterschiedliche Performance

Der CSR-Bericht stellt viele kleinere und mittlere Unternehmen häufig vor eine Herausforderung stellt. Seit dem Geschäftsjahr 2017 müssen kapitalmarktorientierte Unternehmen ab einer gewissen Größe auch über nicht-finanzielle Kennzahlen berichten. Diese neue Pflicht erfüllen auch die Dax-Konzerne höchst unterschiedlich. Das zeigt jetzt eine erste Auswertung der in der aktuellen Berichtssaison vorgelegten Geschäftsberichte. Erste Analyse seit der CSR-Berichts-Pflicht Die Hamburger Agentur für Finanz- und Unternehmenskommunikation Kirchhoff Consulting, der Wirtschaftsprüfer Warth & Klein…

mehr dazu lesen

CSR Potenzial ungenutzt: Deutsche Unternehmen engagieren sich oft unprofessionell

Nach einer Studie der Bertelsmann-Stiftung über das CSR Potenzial deutscher Unternehmen können viele Firmen ihr gesellschaftliches Engagement effektiver gestalten und mehr Nutzen daraus ziehen. Zwar engagieren sich knapp zwei Drittel der Unternehmen in Deutschland Doch die meisten Firmen professionalisieren ihren sozialen Einsatz nicht. Das ist ein Ergebnis einer repräsentativen Umfrage, die die Bertelsmann-Stiftung mit dem Stifterverband und weiteren Partnern durchgeführt hat. Mehr als 100.000 zufällig ausgewählte Unternehmen wurden zu ihrem…

mehr dazu lesen

Corporate Volunteering: Viel mehr als nur in Kindergärten Wände zu streichen

Langsam kommt der Trend Corporate Volunteering aus den angelsächsischen Ländern nach Deutschland. Unternehmen verschenken aber das meiste Potenzial, wenn sie sich über den Einsatz ihrer Mitarbeiter nicht mehr Gedanken machen als dass sie Wände in Kindergärten streichen, dann Dann ist das nicht viel mehr als eine Teambuilding-Maßnahme, findet CSR-Berater Wim de Jong, der bei der NGO VSO Programme für Unternehmen konzipiert und umgesetzt hat. Lesen Sie das Interview mit ihm.…

mehr dazu lesen

TU eMpower Africa beim Afrikaverein der deutschen Wirtschaft vorgestellt

  Gerd Henghuber hat heute in Düsseldorf das Studenten-Projekt TU eMpower Africa beim 5. Deutsch-Afrikanischen Infrastruktur-Forums des Afrikavereins der Deutschen Wirtschaft vorgestellt. Die Idee dahinter ist, dass Studenten der Technischen Universität München gemeinsam mit Studenten aus Entwicklungsländern Lösungen in den Bereichen Energie, Wasser, Ernährung erarbeiten und auf diese Weise Entwicklungskooperation neu denken. Im November 2016 hat ein erstes Pilotprojekt in Simbabwe stattgefunden, kommendes Jahr ist die nächste Phase in Ghana…

Newsletter für gesellschaftliches Engagement Juni 2017 erschienen

Die CSR-Berichtspflicht für viele Unternehmen ab dem laufenden Geschäftsjahr 2017 ist auch im neuen Newsletter unser Top-Thema. Daneben finden sich u.a. auch das Engagement von Microsoft für Integration in Kindergärten und das Projekt TU eMpower Africa: Studenten der Technischen Universität München erfinden Entwicklungshilfe neu. Hier geht es direkt zum Newsletter.  

mehr dazu lesen

Mit wenigen Klicks zum CSR-Bericht

Die Umsetzung der neuen CSR-Berichtspflicht rückt für Unternehmen jetzt in greifbare Nähe. Schon für 2017 muss der erste CSR-Report erstellt werden. Dank unserem neuen Partner 360report können wir Sie schon nach wenigen Klicks bei Ihrer CSR-Berichterstattung unterstützen.

mehr dazu lesen

TU München: Großes Interesse an Salon-Abend mit Fr. Felix Mukaro aus Simbabwe

Auf großes Resonanz ist der Salon-Abend an der TU München mit Father Feix Mukaro aus Simbabwe gestoßen. Er ist der Development Coordinator der Diözese Chinhoyi, in der es seit Jahren gemeinsame Projekte mit der TU gibt. Seit Jahren unterstützen Studenten aus verschiedenen Fakultäten der TU das Bistum mit innovativer Entwicklungszusammenarbeit. So hat sich der Verein „learning from the roots“, der an der Architektur-Fakultät angesiedelt ist, die Planung und Realisierung von gemeinnützigen Gebäuden, sowie…

mehr dazu lesen

Microsoft Schlaumäuse fördert Integration in Kindergärten

Die Microsoft Schlaumäuse unterstützen Kinder beim einfachen und intuitiven Deutschlernen noch vor dem Eintritt in die Schule. Gerade für Flüchtlingskinder ist der Einstieg in die Schule besonders schwierig: Sie sprechen die schwierige Sprache kaum oder gar nicht und müssen sich in unbekannten Umfeld zurechtfinden.

mehr dazu lesen

CSR-Programm der Deutschen Bank gewinnt German Stevie Awards 2017

Die Deutsche Bank ist einer der Vorreiter auf dem Gebiet der sozialen CSR-Projekte. Jetzt wurde eines der Programme der Bank bei den renommierten German Stevie Awards mit Gold ausgezeichnet. Das ist ein gutes Beispiel dafür, wie Unternehmen von dem Guten, das sie tun, profitieren können.

mehr dazu lesen
nach oben