Microsoft fördert Integration in Kindergärten

microsoft_2

Die Microsoft Schlaumäuse unterstützen Kinder beim einfachen und intuitiven Deutschlernen noch vor dem Eintritt in die Schule. Gerade für Flüchtlingskinder ist der Einstieg in die Schule besonders schwierig: Sie sprechen die schwierige Sprache kaum oder gar nicht und müssen sich in unbekannten Umfeld zurechtfinden.

Beim Einstieg in das (Schul-)Leben in Deutschland helfen die Schlaumäuse, die von Microsoft unterstützt werden. Diese kostenlose Software hilft spielerisch dabei, die deutsche Sprache zu lernen. Die Kinder können mit spielerischen, pädagogischen Übungen ihre Sprachkenntnisse erweitern und trainieren. In freundliche Lernumgebung unterstützen die Schlaumäuse mit Anweisungen und Tipps in vier verschiedenen Sprachen.

Das Spiel wird bereits in 12.000 Kindertagesstätten angewandt, auch Kindergärten und Grundschulen nutzen das Angebot der Schlaumäuse. Die Sprachlernsoftware ist ausgelegt für Kinder zwischen 9 und 11 Jahren. Mit der Förderung dieses Projekts will Microsoft allen Kindern den Einstieg in das Bildungssystem erleichtern.

Merken